Katrin Szymoniak

Soziale Arbeit (B. A.) i. A.

Beratung und Begleitung zur Selbstorganisation

In meinem Leben lief vieles nicht linear, ich war nicht Jahrzehnte in einem Unternehmen, hatte nur ein Interessengebiet oder habe mich nur ausschließlich auf ein Thema fokussiert. Dafür ist das Leben meiner Ansicht nach zu kurz und möchte auch genutzt werden. Jedoch habe ich einen roten Faden, der mich immer wieder erdet und an dem ich wachse: Meinen Beitrag zu leisten, um Menschen - von jung bis alt - zu helfen in sich klarer und geordneter zu sein, sowie Tier und Umwelt zu schätzen und zu schützen. Ich bin Beraterin zum Thema Selbstorganisation mit all seinen Facetten, arbeite seit Jahren als Integrationsassistentin auch mit Kindern und Jugendlichen, werde aber auch zum Thema Tierschutz und Verständigung zwischen Mensch und Tier um Unterstützung gebeten - Tiere gehören grundlegend zu meinem Leben. Eine Empathin und Vermittlerin durch und durch, mit einer sehr guten analytischen Beobachtungsgabe und starkem Einfühlungsvermögen. Diesen Fähigkeiten und Gaben stehe ich sehr dankbar gegenüber und habe die Entscheidung getroffen, diese sinnvoll zu nutzen.

Wie sieht meine Beratertätigkeit aus? An sich erstelle ich individuelle Konzepte für Privatpersonen und Selbstständige, halte zusätzlich auch in Gruppen (z. B. Schulklassen) Vorträge. Zu meinen Themengebieten gehören u. a. Entspannungstechniken, Rauchstopp, inneres Wachstum, Sinnfindung, Gewohnheiten, Motivation oder Umsetzung der Ziele, die innere Unordnung zu senken.

Was wollen wir gemeinsam erreichen? Mehr Leichtigkeit und gesunde Struktur in den Alltag mit seinen Aufgaben einbauen. Das Ziel und der Sinn hinter meiner Tätigkeit sind das Leben oder Teilbereiche einfacher und entspannter zu gestalten, so dass der innere und äußere Berg an Tätigkeiten oder persönlicher Anforderungen dauerhaft leichter zu bewältigen sind. Klarheit, Verständnis und seine Werteausrichtung zu kennen, ist fundamental wichtig, was letzten Endes mehr Lebensfreude und Gelassenheit bedeuten. Dies beinhaltet auch meiner Meinung nach immer ein inneres Ergründen seiner Selbst. Eine spannende Reise erwartet uns :)

„Wer etwas will – der findet Wege, wer etwas nicht will – der findet Gründe.“

(Leider ist die Quelle offiziell unklar)

Als ich in Braunschweig in den frühen 80.er Jahren geboren wurde, waren u. a. primär meine Helden Terence Hill und Bud Spencer, oder auch MacGyver. Sie hatten für mich immer ein pragmatisches Denken und Handeln verkörpert. Nun ja, die Hau-drauf-Methode hatte ich für mich noch nie praktiziert, dennoch gab es immer Lösungen und das Prinzip fand ich faszinierend.

Zwischen meiner Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation, danach u. a. mehrere Jahre Berufserfahrung in der Buchhaltung und meinem jetzigen Hauptjob als Integrationsassistentin, liegen unheimlich viele positive wie negative, interessante wie herausfordernde Erfahrungen, Erlebnisse und Begegnungen, die mich dazu bewegt haben, mich als Beraterin für Selbstorganisation selbstständig zu machen. Ich habe in den letzten Jahren nebenher immer ehrenamtlich Menschen - von jung bis alt - unterstützt sich besser zu strukturieren, Blockaden aufzuarbeiten oder entspannter zu leben und wurde somit auch von Außen darauf hingewiesen, mich selbstständig zu machen. Dies geschah quer durch Deutschland durch Mundpropaganda und ich war jedes Mal erstaunt, dass man von meiner Arbeit so überzeugt und dafür dankbar war. Nur ich war noch nicht soweit, denn ich hielt es für selbstverständlich immer präsent zu sein, wenn jemand völlig fremdes um Hilfe bat, empfohlen durch andere, mit denen ich gearbeitet hatte, statt sich als Expertin zu sehen, die Lösungen anbietet innere Unordnung zu reduzieren. So dachte ich, meine Arbeit und viel viel Zeit, die ich zum Unterstützen investiert hatte, wären selbstverständlich. Daher traute ich mich lange Zeit nicht meine Empathie und meine Fähigkeiten, Wissen und ständige Wissenserweiterung, Erkenntnisse aus meinem eigenen inneren Wachstum, Berufserfahrungen, Seminare, Fortbildungen und Erfahrungen im Rahmen einer Selbstständigkeit anzubieten. Aber auch ich Lebe die Veränderung und möchte nie stehen bleiben! Denn seit gut 20 Jahren beschäftige ich mich kontinuierlich mit Meditation, Persönlichkeitsentwicklung und Potenzialentfaltung.

Ich bin davon überzeugt, dass wir Großes bewirken und auf diesem wunderschönen Planeten zum Positiven verändern können, wenn wir uns unseren Blockaden und Ängsten stellen und anfangen aufzuräumen!!! Und das fängt in uns an!

Wir hören oder sehen uns, eure Katrin Szymoniak